Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem Ultracyclingshop gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Die Verträge kommen ausschließlich als Fernabsatzverträge zustande durch Online-Kauf des Kunden im Online-Shop. Somit findet auch die Vertragsübermittlung und jegliche dies betreffende Kommunikation online statt. Es gelten die Vertragsbedingungen des Unternehmens, abweichende Bedingungen des Kunden können nicht anerkannt werden.

Die jeweilige aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist auf der Website des Unternehmens einsehbar (www.ultracyclingshop.com). Es gilt die jeweilige Version die am Tag der Bestellung Gültigkeit hatte.

2. Vertragsabschluss
Das Angebot erfolgt durch Absenden des vollständig ausgefüllten, auf der Website bereitgestellten Bestellformulars. Die Bestätigung der Bestellung erfolgt per E-Mail an den Kunden, welche die Produkte sowie die Preis-, Liefer- und Zahlungskonditionen beinhaltet. Diese automatisch versandte Bestellbestätigung stellt noch keinen gültigen Kaufvertrag dar, sondern soll lediglich über den Erhalt der Bestellung informieren.
Die Annahme des Angebotes erfolgt erst durch den Versand der bestellten Produkte und Leistungen an den Kunden.  Der Warenversand wird mittels einer E-Mail an den Kunden bestätigt, diese enthält auch eine Trackingnummer des Pakets, mittels derer der Kunde den Versandstatus seines Pakets einsehen kann.

3. Ablehnung/Nichterfüllung von getätigten Bestellungen
Der Ultracyclingshop kann getätigte Bestellungen ablehnen. Wird eine Online-Bestellung nicht ausgeführt, wird dies dem Besteller unverzüglich mitgeteilt und der Rechnungsbetrag wird rückerstattet. Alle Benachrichtigungen des Kunden bezüglich offener Bestellungen erfolgen via E Mail.

4. Widerruf/Rücktrittsrecht
Der Kunde kann von seinem Kauf binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten.  Diese Frist beginnt mit dem Tag, an dem der Kunde, oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Die Rücktrittserklärung übermitteln Sie bitte zum Beispiel via Email an office@ultracyclingshop.com oder schriftlich an: Ultracyclingshop e.U. Christoph Strasser, Südliches Lazarettfeld 12, A- 8020 Graz.
Der Kunde trägt nur die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Um die 14-tägige Rücktrittsfrist zu wahren, genügt es, wenn die Rücktrittserklärung und die Warenretournierung innerhalb dieser Frist erfolgt.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist.

Bei Inanspruchnahme des Rücktrittsrechts hat der Ultracyclingshop die vom Kunden geleisteten Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (ausgeschlossen sind Retourversandkosten), spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages eingegangen ist.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnet. Wir haben das Recht die Rückerstattung zu verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Der Kunde muss für einen möglichen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf Beschädigung des Kunden zurückzuführen ist.

Schlichtungsverfahren
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Zuständig ist die Ombudsmannstelle Internet, zu finden unter dem Link: https://ombudsmann.at/

5. Lieferung/Versandkosten
Sofern auf der Produktseite keine gesonderte Lieferfirst angegeben wird, erfolgt die Bearbeitung und der Versand – sofern nicht gem. Punkt 3 von der Ablehnung der Bestellung Gebrauch gemacht wird – innerhalb von 10 Tagen (exklusive des Postweges) nach Eingang und Akzeptanz der Bestellung.

Die Versandkosten innerhalb Österreichs betragen 2,90 Euro, innerhalb Deutschlands 4,90 Euro. Waren können nur mittels Standardversand verschickt werden. Eine Selbstabholung der bestellten Artikel ist nicht möglich.

ÖSTERREICH:
Kosten: 2,90 Euro
Gratis Versand ab 150 Euro
Lieferfrist bis zu 4 Tage

DEUTSCHLAND
Kosten: 4,90 Euro
Gratis Versand ab 300 Euro
Lieferfrist bis zu 4 Tage


Bei Bestätigung Ihrer Bestellung willigen Sie ein, dass unser Versandpartner DPD Sie per Email über Ihre Warensendung informieren darf. Sie erhalten bei Versand Ihrer bestellten Artikel ein Email von DPD mit einem Link zur Sendungsverfolgung. Mit diesem können Sie jederzeit den Lieferstatus Ihrer Sendung einsehen.

6. Preise und Zahlungsoptionen
Alle vom Ultracyclingshop angeführten Preise sind, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, Bruttopreisangaben inklusive Umsatzsteuer.

Der Kunde kann bei Bestellungen in Österreich und ins Ausland per Kreditkarte (Visa, Mastercard) sowie über PayPal oder Sofortüberweisung bei Vertragsabschluss bezahlen.

7. Gewährleistung und Haftung
Ultracyclingshop wird für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen einstehen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre beginnend mit der Übernahme der Ware durch den Kunden. Während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist hat der Kunde zunächst das Recht auf kostenlose Ausbesserung oder Ersetzung der Ware. Kann ein Mangel nicht behoben werden, hat der Kunde Anspruch auf Wandlung (Rückgängigmachung des Kaufes) oder Minderung (Herabsetzung des Kaufpreises). Die Gewährleistung für Kunden die Unternehmer im Sinne des KSchG sind wird auf 6 Monate beschränkt.

Ultracyclingshop übernimmt keine Haftung für Schäden die während des Gebrauchs, ohne vorliegende Mängel vor Gebrauch entstanden sind. Ebenso von einer Gewährleistung ausgeschlossen sind Abnutzungserscheinungen, die im Laufe des Gebrauchs (insbesondere bei Bekleidung) auftreten können.

8. Eigentumsvorbehalt und Aufrechnungsverbot
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten Eigentum des Ultracyclingshop.
Die Aufrechnung von Gegenforderungen des Kunden gegenüber Forderungen des Ultracyclingshop ist ausgeschlossen.

9. Datenschutzbestimmungen
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für Zwecke der Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zur Kommunikation bezüglich Bestellungen und deren Versand von uns verwendet. Die Daten werden nach dem derzeit gültigen Datenschutzgesetz (Neue Datenschutzgrundverordnung Mai 2018) behandelt und eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Sie stimmen zu, dass Ihre selbst angegebenen personenbezogenen Daten von Ultracyclingshop zur Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder SMS zu Zwecken der Zusendung von Informationen zu Ihrer Bestellung verwendet dürfen.
Auf Wunsch des Kunden werden gespeicherte Daten jederzeit gelöscht, sofern sie nicht einer gesetzlich verpflichteten Aufbewahrungsfrist unterliegen. Siehe hierzu Datenschutzbestimmungen auf der Website www.ultracyclingshop.com

10. Anwendbares Recht
Allen Verträgen zwischen dem Ultracyclingshop und einem Kunden liegt ausschließlich österreichisches Recht zugrunde.
Gerichtsstand für Streitigkeiten aus Verträgen mit Kunden ist Graz (ZRS Graz), sofern nicht zwingende gesetzliche Regelungen einen anderen Gerichtsstand vorsehen.

11. Firmendaten

www.ultracyclingshop.com

Ultracyclingshop e.U.
Südliches Lazarettfeld 12, A-8020 Graz
E-mail: office@ultracyclingshop.com
Geschäftsführung und Inhaber: Christoph Strasser
UID: ATU 66182203
Firmenbuchnummer: FN 503943 v
Gerichtsstand: ZRS Graz

Kundenhotline: +43 660 8186261, Ansprechpartnerin Frau Sabine Prager, BA MA
Email: office@ultracyclingshop.com
Website: www.ultracyclingshop.com

Bankverbindung:
Raiffeisen Landesbank, BIC RZSTAT2G373, IBAN AT53 3837 3000 0102 0296

12. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies den Bestand und die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht.
(Stand: Januar 2019)